Dialogische Aufstellung bietet auch die Möglichkeit, Organisationsthemen auf einer anderen Ebene zu betrachten.

Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn es um Fragen geht, die keine eindeutige Antworten kennen oder, die sich nach einigen Versuchen auf andere Weisen nicht lösen lassen.

 

Gut für Fragen zu den Themen Führung, Strategie, Teamentwicklung, Projekte und berufliche Laufbahn.

 

Sie bieten vor allem auch die Möglichkeit, Strategien und Visionen auf ihre Auswirkungen und Vollständigkeit zu überprüfen. Sie zeigen auf, welche Ressourcen gebraucht werden, welche Schritte hilfreich sind und welche weniger.

 


Im gemeinsamen Dialog übersetzen wir die Aufstellungsbilder und leiten daraus konkrete Handlungsmöglichkeiten ab.

Aufstellungen im Organisationskontext bieten wir auf Anfrage in Company als Board Room Consulting oder als Teamentwicklungsprozess an.

Wenn dafür externe Repräsentanten gewünscht werden, organisieren wir das gerne.


Teambegleitung bedeutet, dass wir das Team auf systemische Weise bei ihren Dialogen zu begleiten.

Dabei helfen, Unterschiedlichkeiten sichtbar zu machen und als Ressource zu nutzen.

Gemeinsam nachzudenken über Rollen, Aufgaben und vorliegende Projekte.

 

Ein Team 'strahlt' dann, wenn es eine für die Arbeit angemessene Verbindung gibt, die TeilnehmerInnen sich ausdrücken und einander offen zuhören können.



Offene Seminare und Aufstellungswerkstätten, in denen Sie Ihre eigenen beruflichen Themen in einem externen Kontext aufstellen können, bieten wir ebenfalls regelmässig an.

 

persönliche entwicklung

 

Eigentlich ist ja alles schon da -

gibt es nichts zu tun

Aber wo und wie darin verweilen?

Spüren zu dürfen - wirken zu lassen?

 

Vertrauend auf die Weisheit in allem, das mir begegnet?

Suchen wir doch den Zwischenraum

lauschen in die Stille und hören

was das Neue in uns zeigen will...

 

TEAMS UND ORGANISATIONEN

 

 

Gelungene Kommunikation ist das, was ein Team, eine Organisation oder andere Gemeinschaft ausmacht. 

 

Sich Zeit zu nehmen, einander zuzuhören, gemeinsam nachzudenken, auf eine respektvolle und achtsame Weise.

 

Das bringt uns das Ausmaß an Verbindung, das wir brauchen, um erfolgreich unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.

 

Dazu begleiten wir den Dialog in Ihrer Organisation oder in Ihrem Arbeitskontext, aus einem systemischen Gesichtspunkt.

 

STottern

Wenn ein Mensch stottert, dann stellt dies eine ganz besondere Herausforderung dar.

 

Der Versuch das Stottern zu kontrollieren, ist manchmal sinnvoll, oft ein mühsamer und frustrierender Weg.

Erwachsene und Eltern von stotternden Kindern, sowie Lehrer und Therapeuten stehen vor der Frage:

Wie finden wir einen guten Weg, mit Stottern in einer Welt, die grundsätzlich zu einem perfekten Redefluss auffordert, umzugehen?

 

Grundhaltung

 

Die Art wie wir in Beziehung stehen, zu uns selber, zu der Welt um uns herum, im Privat- und im Arbeitsleben, bestimmt unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unseren Erfolg im persönlichen und beruflichen Leben. 

 

Erfüllend und erfolgreich in Beziehung und Gemeinschaft zu leben und zu arbeiten, ist die Absicht der systemisch-dialogischen Arbeit.

 

Wir fördern Beziehungsqualität und nehmen uns in unseren Beziehungsstrukturen wahr, damit Verbindung und Abgrenzung einander gut ausbalancieren.

 

Mit Hilfe der Aufstellungsarbeit bilden wir innere Strukturen ab, verkörpern sie, erkennen Dynamiken und finden neue Bewegungen.

Dialogische Prinzipien, Fähigkeiten und Methoden leiten uns auf dem Weg zu einem respektvollen Umgang und gemeinsamer Kreativität im Miteinander.

 

  • Einzeltarif          € 135,-/ 90 min
  • Paare                  € 120,-/ Stunde
  • Paare mit Julia  € 160,-/ Stunde
  • Familien             € 120,-/ Stunde
  • Coaching           € 150,-/ Stunde
  • SpringerIn*      €   60,-/ Stunde

 

* ('SpringerIn' ist eine extra Person, die sich als RepräsentantIn in die unterschiedlichen Positionen Ihrer Aufstellung einfühlt, und damit eine Fremdwahrnehmung zu Verfügung stellt, die sehr bereichernd sein kann.)

  • Aufstellungsraum    € 240,-
  • Vorgespräch              €  60,-/ Stunde

 

  • Eelco als Seminarleiter einladen:

         bis 12 TN € 1.000,-/ Tag

         bis 15 TN € 1.500,-/ Tag

         bis 20 Teilnehmern    € 1.500,-/ Tag

         über 20 Teilnehmern € 2.000,-/ Tag

 
Seminar - Tarife entnehmen Sie bitte

den jeweiligen Ausschreibungen

 

  • Profit                        € 1800,-/ Tag
  • Non - Profit             € 1200,-/ Tag

 

  • Supervision              € 150,-/ Stunde
  • Organisationsaufstellung:
    Einzelaufstellung: Coachingstarif.
    Wir organisieren einen Aufstellungsraum für Ihre Organisationsfragen mit externe RepräsentantInnen, unter Begleitung von Eelco de Geus: Aufwand 0,5 Tage. 

Zusammenarbeit 

Eelco de Geus begleitet systemisch-dialogische Projekte in europaweiten Kooperationen.

Sein Ziel ist es, dialogisches Leben und Arbeiten für Privatpersonen, Paare und Familien, Organisationen und Schulen, grundsätzlich in unserer Gesellschaft zu fördern.

Die Wurzel dieser Kooperationen gehen zurück auf das Institut für Systemdynamik & Dialog.

Eelco gründete dieses Institut 2001 in den Niederlanden , erweiterte es 2003 in Wien und führt seitdem zahlreiche Kooperationen im In- und Ausland. 

 

Momentan arbeiten Julia de Geus, Benno Kapelari, Christina Rebitzer, Sabine Kresa und Eelco de Geus an der Arbeit des Instituts aktiv in unterschiedlichen Projekten zusammen.

 

Zusammenarbeit: menschen


Eelco de Geus

Niederländer... Gründer und Leiter des Instituts.

Begleitet Ausbildungen & Seminare zu den Themen Dialog und Aufstellungsarbeit.

Begleitet Menschen in ihre persönliche Entwicklung. Coacht Führungskräfte (dialogic leadership), supervidiert Teams, und begleitet Organisationen bei ihre gemeinschaftsbildende Prozesse.

Befürworter und Lehrer einer dialogischen Haltung, Lebensstil und Spiritualität.  

                                     Autor, Musiker & Inspirator.

 

Julia de Geus

Dialogbegleiterin, Shiatsupraktikerin, Human Design - Prozessbegleiterin.

Verknüpft Human Design- Wissen und Körperarbeit mit Dialog und Aufstellungsarbeit.

Begleitet Dialogkreise in Schulen und - gemeinsam mit Eelco - Seminare und Weiterbildung für

'Dialogisches Leben und Arbeiten'.

                                   Mutter von drei Kinder, verheiratet mit Eelco. 

 

Christina Rebitzer

Dialogbegleiterin, eingetragene Mediatorin, Gründerin der Gesprächswerkstatt.
Betreut das Backoffice des Instituts, begleitet Dialogkreise und steht als dialogische Mediatorin zu Verfügung.

Mutter von sieben Kindern.

 

Benno Kapelari

Montessori Pädagoge, Dialogbegleiter, Lebens- & Sozialberater.  

Begleitet Dialogprozesse in Gemeinschaften, Organisationen und Familien.

Begleitung der Ausbildung Dialogprozessbegleitung ( mit Eelco) und Entwicklung der dialogische Lebens- & Sozialberatung. 

 

Sabine Kresa

Systemisch- dialogische Organisationsberaterin & Aufstellungsbegleiterin.

Dialogprozessbegleitung in Teams und Organisationen.

Gründerin von Im-Raum, Initiatoren der Leadership Werkstatt (gemeinsam mit Eelco)

 

Zusammenarbeit: Dialog netzwerk

 

 Im Dialog Netzwerk finden Sie  Personen, die im Institut oder bei Kollegen als Dialogprozessbegleiter und/oder als Begleiter von dialogische Aufstellungsarbeit ausgebildet wurden.

 

Wir nennen dies unser internes Netzwerk.

Sie stellen sich hier kurz vor.

Wir hoffen, Sie finden hier eine gute BegleiterIn in Ihre Nähe oder zu Ihren Context.

Ansonsten nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

Zusammenarbeit: schöne Kooperationen

 Wir arbeiten zusammen mit Menschen und Organisationen, mit denen wir uns verbunden fühlen im systemisch & dialogischen Ansatz:

 

 Dialogikum Phoenixberg, Ulrich Reinthaller & Barbara Pachl- Eberhardt

 Perspektiefe, Stefan Dörrer
 Karin Schöber
 Train Consulting

 Babnik Change Management, Elisabeth Babnik

 Bertolini Music, Hannes Bertolini
                                                                              Licht en de Boer, Nederland
                                                                              Im- Raum, Sabine Kresa

                                                                              Follow up, Elisa Knall

                                                                              TAU Magazine

                                                                              Praxis Wien 5, Dalibor Machanec & Susanne Tunner

 



BildText




 

 

 


CD Hannes Bertolini &
Eelco de Geus
Hier hören
Hier bestellen



Aktuelle Termine Österreich


 10. November
10.00 - 19.00
Pressbaum

 

 

1. Dezember 

18.00 -21.00 Uhr
Pressbaum

 

 

 

Neue Einstieg Februar 2018 

 

 12 Tage (4x3)
Start:

27. Oktober 2017

 

24 Tage (8x3)

Start:
3. November 2017

 

 

 

 

 Kleine dialogische Aufstellungsformate in Supervision und Coaching

Offenes Seminar im Rahmen der WK0- Zertifizierte Fortbildung:
Methoden der Supervision von Peter Battistich

Begleitung: Eelco de Geus

 

Aufstellungsraum 

persönliche und berufliche Anliegen werden systemisch - dialogisch aufgestellt

Begleitung Eelco de Geus 

 

 

Dialogakademie:

 

Systemisch- dialogische Lebens-und Sozialberatung

Offener und integrativer LernRaum, Abschluss Diplom Lebensberatung

 

Dialogkreis- Begleitung

Üben Sie die Begleitung von Dialogkreise in Familien, Gemeinschaften & Organisationen und vertiefen Sie Ihre dialogische Haltung

 

Systemaufstellungen Dialogisch Begleiten

Qualifizierte Weiterbildung in acht Modulen mit Stefan Dörrer, Karin Schöber & Eelco de Geus. Ab den 4. Modul (September 2016) offene Teilnahme möglich für ausgebildete AufstellungsbegleiterInnen

 


Ausbildungen der Dialogakademie und andere Ausbildungen, worin Eelco mitarbeitet.......:


Start der Nächste Ausbildungsgruppe:

Wien, November 2017

 

 

 

 Info & Anmeldung  hier

Einstieg im LernRaum systemisch- dialogische Lebens- und Sozialberatung möglich ab September 2017
(Pressbaum bei Wien)

 

 Info & Anmeldung  hier

Start der Ausbildung 2017: 

  Pressbaum (bei Wien

27. - 29. Oktober 2017                        

             

 

 Info & Anmeldung  hier

(Mitarbeit Eelco de Geus)

 Start der Nächste Ausbildungsgruppe:
November 2017

Organisation: Perspektiefe

 

Info & Anmeldung  hier



Der wichtigste Durchbruch im 21. Jahrhundert kommt nicht durch die Technologie zustande, sondern durch ein erweiterndes Verständnis, was es bedeutet, Mensch zu sein.

 ( John Naisbitt)